Kriminalgeschichte im "Magma" nach Agatha Christie

Bei der Kriminalgeschichte des Theaters "Magma" kommen die "Karten auf den Tisch". (Foto: FOsoTObeck)

Spandau. Im Kulturhaus an der Mauerstraße 6 feiert das Theater "Magma" am 7. November um 20 Uhr Premiere seines Theaterstücks "Karten auf den Tisch". Unter der neuen Leitung von Martina Seidel bieten die Schauspieler mit der Kriminalgeschichte von Agatha Christie eine spannende Aufführung.

Der etwas sonderbare, aber gesellschaftlich erfolgreiche Mr. Shaitana hat im England der 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zu einem Bridgeabend geladen. Nebenbei möchte er der Kriminalschriftstellerin Mrs. Oliver und Chefinspektor Battie von Scotland Yard seine neueste "Sammlung" vorstellen. Das sind vier Personen, die er allesamt für unentdeckt gebliebene Mörder hält. Trotz des Schutzes der beiden Kriminalexperten geschieht an diesem Abend, was geschehen muss: Ein Mord.

Weitere Aufführungstermine von "Karten auf den Tisch" sind am 8., 14. und 15. November sowie am 16. Januar 2015 jeweils um 20 Uhr. Die Vorstellungen am 9. und 16. November sowie am 18. Januar 2015 beginnen um 18 Uhr. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt sechs Euro. Am Premierenabend zahlen Besucher zwölf, ermäßigt acht Euro und erhalten zusätzlich ein Glas Sekt und einen "Premierenimbiss".

Kartenvorbestellungen unter 333 40 22.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.