Musikalischer Jahresbeginn im Kulturhaus

"Bandana" ist am 10. Januar im Kulturhaus Spandau mit dem "Sound of Johnny Cash" zu hören. (Foto: privat)

Spandau. Unterschiedlicher könnte der musikalische Jahresbeginn im Theatersaal des Kulturhauses an der Mauerstraße nicht sein. Geboten wird dort am kommenden Wochenende ein Programm von klassischer Kammermusik bis hin zu Klängen des Country-Stars Johnny Cash.

Zu seinem Programm "Klassik trifft Salon" lädt das Ensemble "La Folie" am 9. Januar um 20 Uhr ins Kulturhaus ein. In der Besetzung Streichquartett, Klarinette und Klavier schlägt das Ensemble Brücken zwischen den unterschiedlichsten musikalischen Stilen. Dabei verschmilzt "La Folie" Salon, Klassik, Songwriting und klanglichen Slapstick in einem Programm. Mit Sergei Prokofievs "Hebräische Ouvertüre", Robert Schumanns "Kommen und Scheiden" oder dem Gassenhauer "Veronika, der Lenz ist da". Von stilvoll klassischer Kammermusik bis zu unterhaltsamen Sketchen bietet das Programm viel Abwechslung. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt zehn Euro.

Am 10. Januar ist um 20 Uhr im Theatersaal des Kulturhauses "Bandana" mit dem "Sound of Johnny Cash" zu hören. Die Gruppe ist Europas meist gebuchte Johnny Cash Tribute-Band. Beim Auftritt in der Havelstadt präsentiert "Bandana" die Songs des Altmeisters von der ersten Single "Cry Cry Cry" bis zum letzten Video "Hurt" im authentischen Cash-Sound mit Gesang, E-Gitarre, Akustik-Gitarre, Kontrabass, Snare, Piano und Mundharmonika. Zu hören sind auch seine schönsten Duette mit June Carter alias der Berliner Schauspielerin Isabelle Gerwig, In kurzen Episoden erzählt sie aus dem Leben von Johnny Cash. Das Publikum hat die Möglichkeit, jederzeit während des Konzerts Songwünsche zu äußern. So war dies auch bei den legendären Konzerten von Johnny Cash üblich.

Der Eintritt zum Konzert kostet 15, ermäßigt zwölf Euro. Kartenvorbestellungen für beide Konzerte im Kulturhaus sind unter 333 40 22 oder -21 möglich.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.