Party steigt zum Jahreswechsel auf der Zitadelle

Höhepunkt der Silvesterparty ist in jedem Jahr das Musik-Feuerwerk an der alten Burgmauer der Festung. (Foto: Stiller)

Haselhorst. Der Vorverkauf für die große Silvesterparty auf der Zitadelle, Am Juliusturm 64, hat begonnen. Die Party zum Jahreswechsel für die gesamte Familie startet am 31. Dezember bereits um 19 Uhr mit der Kinderparty.

Erwachsene werden dann von 21 Uhr an auf der Renaissancefestung erwartet. Karten gibt es im Vorverkauf in der Spandau Information im Gotischen Haus an der Breiten Straße 32. Karten für die Kinder-Silvesterfeier sind nur vor Ort erhältlich. Erwachsene zahlen zwölf, Kinder zwischen zwei und 14 Jahren drei Euro.

Die traditionelle Open-Air-Veranstaltung des Vereins "Arbeitsgemeinschaft Altstadt Spandau" verwandelt die alte Burg zum Jahreswechsel mit Illuminationen in einen zauberhaften Ort. Bleigießen und offene Feuerstellen betonen die außergewöhnliche Atmosphäre auf der Zitadelle.

Zunächst gehört die Festung von 19 Uhr an Kindern und ihren Eltern. Bei Ulf dem Spielmann, der mit Dackel Düsenfuß kommt, steht Mitmachen an erster Stelle. Kinderzauberer Sascha bietet den jungen Besuchern eine lustige Mitmach-Zauberei, wenn er live einen Schneesturm auf die Bühne zaubert. Nach Musik, Feuertänzen und einem Kinderballett gibt es zum Abschluss gegen 21 Uhr ein Kinderfeuerwerk.

Um 21 Uhr beginnt dann die Erwachsenparty. Der Innenhof der illuminierten Zitadelle verwandelt sich in eine Freilufttanzfläche. Hier kann ebenso getanzt werden wie in der Indoor-Disco. Glühwein, Sekt und Cocktails sowie die Gastronomie sorgen für ein reichhaltiges Angebot zur Silvesterparty. Ein Höhepunkt ist dann sicher um Mitternacht das Musik-Feuerwerk an der alten Burgmauer der Zitadelle.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.