Riesenrad, Rockmusik, Rebensaft: Altstadtfest und WeinSommer Anfang September

Das Altstadtfest wartet neben Rockmusik auch mit einer Pyro-Show auf. (Foto: Partner für Spandau)

Spandau. Besser könnten die Ferien kaum ausklingen: Altstadtfest und WeinSommer laden am ersten Septemberwochenende Groß und Klein zu vergnüglichen Stunden ins Zentrum der Havelstadt ein.

Genießer sollten den Marktplatz im Herzen der Fußgängerzone ansteuern. Dort kredenzen Winzer aus Rheinland-Pfalz ihre feinsten Rebensäfte. Fruchtiger Weißwein, prickelnder Rosé oder ein kräftiger Roter – 15 Weingüter sind diesmal mit von der Partie, so dass für jeden Weingeschmack etwas dabei sein dürfte.

Entlang der Carl-Schurz-Straße können die Besucher den einen oder anderen Tropfen aus internationalen Anbaugebieten probieren und für die gute Grundlage aus der Vielzahl kulinarischer Angebote wählen. Wer schwindelfrei ist, lässt sich vom Riesenrad in die Höhe liften, das historische Stück steht an der Ecke Markt und Breite Straße. Dort fällt am Donnerstag, 1. September, um 18 Uhr auch der offizielle Startschuss fürs fröhliche Treiben – mit Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und der Vorsitzenden der Vereinigung Wirtschaftshof Gabriele Fliegel.

Rockfans und kleine Racker spazieren ein paar Schritte weiter in Richtung Rathaus. Hier sorgt das traditionelle Altstadtfest für Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus. Auf der großen Bühne vorm Rathaus geben sich beliebte Bands ein Stelldichein – am Donnerstag und Freitag samt aufwendiger Licht- und Pyro-Show. Die Hauptatrraktionen an den Abenden sind Lord Zeppelin, BON – the ACDC-Show, die Pink-Coverband Funhouse und Rock 59. Imbiss-, Getränke- plus Spezialitätenstände finden sich auch rund ums Rathaus. Und während die Erwachsenen das Bühnengeschehen verfolgen, kann sich der Nachwuchs auf Karussell, Trampolin oder Riesenrutsche vergnügen.

Verdiente Kulturschaffende werden geehrt

Das Altstadtfest bietet zudem eine gute Gelegenheit und den angemessenen Rahmen, zwei verdiente Spandauer Kulturschaffende auszuzeichnen: Stadtrat Gerhard Hanke (CDU) ehrt die bildende Künstlerin Dorothea Nerlich, die sich in der Jugendkunstschule und für Menschen mit Behinderung engagiert, am 2. September, um 15 Uhr auf der Festbühne. Am 4. September um 17 Uhr sagt der Stadtrat dort dem Musiker und Musiklehrer Reinhard Müller Dankeschön – für sein unermüdliches Engagement an Spandauer Schulen.

Altstadtfest und Weinsommer finden vom 1. bis 4. September statt: Donnerstag von 15 bis 23 Uhr, Freitag und Sonnabend von 11 bis 24 Uhr, Sonntag von 11 bis 20 Uhr. bm

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.visitspandau.de.
1
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.