offline

Benjamin Mombree

97
Startpunkt ist: Spandau
97 Punkte | registriert seit 03.08.2016
Beiträge: 15 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 2
Nach kaufmännischer Ausbildung ein kaufmännisch-juristisches Studium abgeschlossen. Gearbeitet als Musikjournalist, Online-Redakteur, fester und freier Werbetexter in den Branchen: Rechtsdienstleistung, Öffentlichkeitsarbeit, Tourismus, Marketing, Gesundheit, Werbung, Verlag. Autor beim Rowohlt-Verlag. Qualifikationen: Journalismus, Online-Marketing, PR, kreatives Schreiben.
1 Bild

U-Bahnhof Podbielskiallee auch tagsüber beleuchtet

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Dahlem | am 21.08.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Podbielskiallee | Im wahrsten Sinne des Wortes: Licht am Ende des Tunnels auf der U-Bahnlinie 3. Auf dem oberirdischen Bahnhof Podbielskiallee in Dahlem gehen auch im Sommer am Nachmittag die Lichter an. Obwohl es in den Sommermonaten gegen 16:30 Uhr noch hell draußen ist, schaltet die BVG die Außenbeleuchtung an. „Aus ökologischen Gründen sollte auf die Beleuchtung eines oberirdischen Bahnhofs am Tage verzichtet werden“, ließ das Umwelt-...

1 Bild

Ein Plakat für die Ewigkeit?

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 19.08.2017 | 26 mal gelesen

Auch das ist Spandau: Mehr als einem Monat nach dem Sommerfest in der Volkshochschule Spandau am 8. Juli 2017 wirbt ein Plakat vor dem Gebäude noch immer für die Veranstaltung. Nachdem es in den vergangenen Wochen aufgrund der Witterung allmählich in sich zusammenfiel, hat die Volkshochschule das Plakat wieder aufgespannt oder aufspannen lassen. Wieso es nicht gleich entfernt wurde, obwohl es lediglich mit Kabelbinder...

2 Bilder

Nachts schläft der Kolk

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 27.05.2017 | 135 mal gelesen

Sofern Spandau ein Nachtleben hat, spielt es sich in der Carl-Schurz-Straße und den Nebenstraßen ab. Jenseits des Altstädter Rings bleiben nachts die Lichter aus. In hessischen, fränkischen oder pfälzischen Kleinstädten stünden an solch einem Ort wie dem Kolk Tische und Stühle auf dem Gehsteig, gäbe es Cafés, Restaurants und Kneipen. In Spandau parken Autos. Bis auf das Restaurant Spandower Zollhaus sind am Kolk keine...

Bürgersprechstunde im Rathaus Spandau

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Haselhorst | am 16.05.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandaus Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank lädt zur Bürgersprechstunde ein. Wann: 8. Juni 2017 ab 13:00 Uhr Wo: Bezirksbürgermeisterbüro (Raum 157) in der Carl-Schurz-Str. 2/6, 13578 Berlin Termine können vereinbart werden unter Tel. 90279 – 2306 oder per E-Mail an: buergermeister@ba-spandau.berlin.de.

1 Bild

Alle absteigen, bitte! 1

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 13.05.2017 | 190 mal gelesen

Wie in einer geschützten Grünanlage niemand Ball spielen darf, ist in der Fußgängerzone der Altstadt Spandau das Radfahren nicht erlaubt. Zumindest nicht in der Zeit von Montag bis Samstag zwischen 9:00 und 19:00 Uhr. Also dann, wenn besonders viele Menschen zu Fuß unterwegs sind. Die Stadt Leipzig handhabt das ähnlich. Generell ist eine Fußgängerzone – der Name sagt es – den Passanten vorbehalten. Soweit die Regeln. Mehr...

Mitmachen erwünscht: Altstadtmanagement Spandau lädt zum Straßendialog

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Haselhorst | am 12.05.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Markt Spandau | Unter dem Namen „Fußgängerzone zweipunktnull (2.0)“ lädt das Altstadtmanagement Spandau interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Open Air Workshop ein. Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 13. Mai 2017 um 12 Uhr in der Breiten Straße / Ecke Markt. Stadtplaner stellen an diesem Tag erste Konzepte vor und treten in einen öffentlichen Dialog mit den Bürgern. Das Projekt aus dem Städtebaulichen Denkmalschutz umfasst die...

1 Bild

Alles ist verlassen

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Haselhorst | am 02.05.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Nikolaikirche | Schnappschuss

Bürgerbeteiligung erwünscht: Einladung zur 3. Stadtwerkstatt in Spandau

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Haselhorst | am 11.04.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Reformationsplatz | Baustadtrat Frank Bewig (CDU) lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zur 3. Stadtwerkstatt am Montag, 24. April 2017 ein. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr im Gemeindesaal der Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai. „Ich lade herzlich ein, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Bezirksamts Spandau, dem beauftragten Planungsbüro Herwarth + Holz und dem Altstadtmanagement Spandau in der 3. Stadtwerkstatt über...

Mit Helmut Kleeburg auf den Rathausturm

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Haselhorst | am 11.04.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Bezirksbürgermeister Kleebank lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, gemeinsam am 25. April 2017 um 17:00 Uhr die 300 Stufen des Spandauer Rathausturms zu erklimmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weil der Turm und Plattform wenig Platz bieten, können maximal 20 Menschen teilnehmen. Interessierte melden sich im Bezirksbürgermeisterbüro unter Tel. 90279-2306 an oder senden eine E-Mail...

Bürgerbüro Wasserstadt wegen Ausbaus geschlossen

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 10.04.2017 | 22 mal gelesen

Wegen des geplanten Ausbaus bleibt das Bürgerbüro in der Wasserstadt von Montag, 10. April 2017 bis einschließlich Freitag, 12. Mai 2017 geschlossen. Bereits vereinbarte Termine werden auf das Bürgerbüro Rathaus Spandau umgeleitet oder neu terminiert. Das Bürgerbüro Rathaus Spandau informiert darüber alle, die bei der Terminvereinbarung ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer angegeben haben. Bei Fragen können die Bürger...

Berlin ist voller Geschichten: Bühnenprogramm mit Kathleen Rappolt

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Haselhorst | am 07.04.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Die Erzählerin und Theaterpädagogin Kathleen Rappolt ist am Donnerstag, 27. April 2017 um 19:00 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek Spandau in der Carl-Schurz-Straße 13. Dort wird sie ihr Bühnenprogramm „SAFETY FIRST“ - Ein Rückblick auf 15 Jahre Berlin – erzählt in 15 wahren Geschichten präsentieren. Der Eintritt ist frei. Plätze können unter 030 / 90279-5511 reserviert werden. Wie war es damals, als Kathleen Rappolt...

2 Bilder

Vandalismus trübt das Stadtbild 1

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 03.04.2017 | 147 mal gelesen

Über Kunst lässt sich streiten. Manch einem gefallen die harten Pinselstriche des Expressionismus, andere lassen sich nur von der realistischen Malerei eines Gustave Courbet beeindrucken. Über Schmierereien hingegen lässt sich nicht streiten – außer mit dem Eigentümer. Hier haben wir eine Form des Vandalismus, der sich von Bewohnern lediglich aushalten lässt. Ein Problem, mit dem Gemeinden immer wieder zu kämpfen...

Spandau von oben sehen

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Haselhorst | am 03.04.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Bezirksstadtrat Otti lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu ein, den Rathausturm zu besteigen. In gut 80 Metern Höhe lässt sich der Bezirk in alle Richtungen überblicken. Neben der guten Aussicht bekommen die Teilnehmer viel Wissenswertes rund ums Rathaus zu hören. Die Teilnahme ist kostenlos. Pro Termin können jeweils 10 Teilnehmer den Turm besteigen. Immer um 10:00 Uhr sind folgende Termine...

2 Bilder

Bauarbeiten am Schifffahrtsufer fast beendet

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 30.03.2017 | 61 mal gelesen

Der Ausbau des Havelradwegs am Schifffahrtsufer in der Wilhelmstadt ist auf der Zielgerade. Im Frühjahr 2017 soll der letzte Abschnitt zwischen Sedanstraße und Ziegelhof laut der ausführenden Baufirma Grün Berlin GmbH fertiggestellt sein. Ursprünglich sollten die Baumaßnahmen bereits Ende 2016 beendet gewesen sein. Weil aber die Strecke von Fußgängern und Radfahrern häufig genutzt wird, mussten die Arbeiten abschnittsweise...

Solider Haushalt: Spandau mit positivem Jahresabschluss

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 29.03.2017 | 81 mal gelesen

Für das Haushaltsjahr 2016 kann Spandau einen Überschuss von gut 667.000 Euro verbuchen. Nach Auskunft der Senatsverwaltung für Finanzen kommt der Bezirk mit dem Überschuss der vergangenen Jahre rein rechnerisch auf ein Gesamtguthaben von rund 3,4 Millionen Euro. Laut Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank habe der Bezirk dadurch gut gewirtschaftet, sodass finanzielle Risiken früh erkannt und bekämpft wurden. „So konnten die...