offline

Thomas RP Mielke

5
Startpunkt ist: Spandau
5 Punkte | registriert seit 21.11.2016
Beiträge: 0 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 0
Thomas R. P. Mielke, 1940 als Sohn eines Brasilienpastors in Detmold geboren, besuchte Mitte der Fünfziger das Spandauer Kant-Gymnasium. Nach der Ausbildung zum Luftwaffen-Fluglotsen und dem Besuch der Werbeakademie Hamburg arbeitete er drei Jahrzehnte als Kreativdirektor in internationalen Werbeagenturen und vier Jahre als "direttore creativo" für neue Produkte in der Generaldirektion von Ferrero in Italien (z. B. als Miterfinder der Ü-Eier). Ab 1976 warb er für das Presse- und Informationsamt, das Verkehrsamt und die Wirtschaftsförderung, die Berliner Bank, die Kindl Brauerei, die Wasserwerke, BSR, Dr. Mann Pharma und die Patienten vom Krankenhaus Spandau. Zum Ausgleich verfasste er preisgekrönte Krimis und Science fiction wie den bereits 1985 erschienenen Politthriller über einen friedlichen Mauerfall. Dazu historische Bestseller wie »Gilgamesch«, »Attila« oder »Karl der Große«. Seine Bücher erreichen sechsstellige Auflagen und wurden in mehrere Sprachen übersetzt, darunter Russisch, Polnisch, Türkisch und Arabisch. Das führte zu interessanten Lesereisen von St. Petersburg, Kiew und Tschernobyl bis Damaskus und von Chengdu/Sechuan bis Travemünde oder von Ramallah bis in die Eifel sowie in die Kirchen von Jerusalem, Kiekebusch und Spandau. Seine Lesehonorare pro 1,5 Stunden beginnen bei 250 € + USt und Spesen. Seine PR- und Werbeberatung kann je nach Projekt und Aufgabe vorab vereinbart werden.
Thomas RP Mielke hat bisher noch keine Beiträge verfasst.