offline

Ulrike Kiefert

Startpunkt ist: Spandau
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 3.984 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 0 Gefolgt von: 30

Bürgeramt schließt früher

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | vor 19 Stunden, 24 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Das Bürgeramt im Rathaus Spandau und das Bürgerbüro Wasserstadt sind am 7. Juli nur von 7.30 bis 10 Uhr geöffnet. Grund ist eine innerbetriebliche Veranstaltung. Dringende Anfragen werden telefonisch unter der Behördennummer  115 beantwortet. uk

Kurse für die Kleinsten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 21.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Familientreff Staaken | Staaken. Eltern mit einem Säugling oder Kleinkind sind oft unsicher bei erzieherischen oder pflegerischen Fragen. Hier hilft der Familientreff Staaken weiter. Seit dem 20. Juni gibt es drei neue kostenfreie Kurse. Sie helfen dabei, die Bindung zwischen Eltern und Kind zu stärken. Geschulte Kursleiterinnen lernen die Mütter und Väter an, geben Tipps zu Pflege, Versorgung, Kinderkliniken, finanziellen Hilfen und Angeboten des...

3 Bilder

Spandauer Patinnen berichten von der Unterstützung von Flüchtlingen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 19.06.2017 | 82 mal gelesen

Berlin: AWO-Refugium | Gatow. 25 Spandauer haben seit 2015 eine Patenschaft für Flüchtlinge aus dem Awo-Refugium im Waldschluchtpfad übernommen. Aber wie sieht diese Hilfe konkret aus? Zwei Patinnen erzählen.Die Omaris leben seit neun Monaten in der Gemeinschaftsunterkunft am Waldschluchtpfad. Zhala ist 21 Jahre alt, ihr Mann Massoud 32. Die beiden sind gerade im Baby-Glück. Vor vier Monaten kam nach zwei Fehlgeburten Tochter Marlin zur Welt. Jetzt...

2 Bilder

Mission Nachfüllbar: Klimawerkstatt wirbt für den Mehrwegbecher

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 18.06.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. 460.000 Pappbecher werfen die Berliner täglich weg. Das produziert jede Menge Müll. Die KlimaWerkstatt Spandau hat dem Coffee-to-go-Becher den Kampf angesagt. Denn es gibt Alternativen.Gerade mal 15 Minuten beträgt die durchschnittliche Lebensdauer eines Einwegbechers. Damit liegt er noch vor der Papiertüte mit 25 Minuten. Ökologisch ein untragbarer Zustand – dachte sich die KlimaWerkstatt Spandau und will mit ihrem...

1 Bild

Vertikaler Feinstaubschlucker: City Tree bald vor Spandau Arcaden?

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.06.2017 | 267 mal gelesen

Spandau. City Trees schlucken den Feinstaub. Jetzt soll auch Spandau einen solchen Stadtbaum bekommen. Erste Gespräche zwischen dem Bezirksamt und die Spandau Arcaden verliefen positiv.Stehen soll der City Tree auf dem Vorplatz neben dem Eingang zum Spandauer Bahnhof. Der „City Tree“ ist eine rund vier Meter hohe und drei Meter breite freistehende Wand, die beidseitig mit Moos bewachsen ist. Das Moos ist elektrostatisch...

Deutlich mehr Wohnungseinbrüche : Insgesamt aber weniger Straftaten im Bezirk

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.06.2017 | 132 mal gelesen

Spandau. Im Bezirk wird immer öfter in Wohnungen und Geschäfte eingebrochen. Unterm Strich ist die Kriminalität aber leicht zurückgegangen. Der Abgeordnete Peter Trapp hat die Zahlen aus den Kiezen erfragt.Die häufigsten Delikte im Bezirk sind Diebstähle an oder aus Kraftfahrzeugen. Hier registrierte die Polizei im Vorjahr 1692 Fälle. Gleich danach kommen Taschendiebstähle mit 1182 Taten. An dritter Stelle stehen...

Freiwillige Helfer gesucht: Seniorenhäuser brauchen Verstärkung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 16.06.2017 | 15 mal gelesen

Spandau. Die Seniorenwohnhäuser Ruhlebener Straße und Wilhelmstadt suchen Verstärkung für ihre ehrenamtlichen Teams.Wer gern in Gesellschaft ist, im Team arbeitet und älteren Menschen hilfreich zur Seite stehen will, ist hier genau richtig. Gebraucht werden aufgeschlossene Menschen, die Freude daran haben, in einer Freizeiteinrichtung beim Verkauf von Speisen und Getränken oder der Organisation von Veranstaltungen und...

„Die 39 Stufen“ in der Komödie

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 15.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Komödie am Kurfürstendamm | Spandau. Ins Theater geht es am 22. Juli wieder mit dem Bezirksverband Spandau des Unionhilfswerks Berlin (UHW). Diesmal steht „Die 39 Stufen" in der Komödie am Ku’damm auf dem Programm. Bei zügiger Anmeldung ist der Eintritt ermäßigt. Die Karte inklusive Garderobe und Getränk kostet 25 Euro. Der Vorhang hebt sich um 20 Uhr am Kurfürstendamm 206. Die Anmeldung erfolgt unter  362 54 10. uk

2 Bilder

Mantel oder Bikini: Kleiderkammer Hemd & Hose hat Sachen für wenig Geld

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 15.06.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Evangelische Zufluchts-Kirchengemeinde | Falkenhagener Feld. Vor fünf Jahren öffnete die Kleiderkammer „Hemd & Hose“ in der Zufluchtgemeinde. Zu bieten hat sie fast alles, was man anziehen kann.Shoppen für kleines Geld? Die Kleiderkammer „Hemd & Hose“ macht es möglich. Hier kann jeder stöbern, anprobieren und mitnehmen. Ein freundliches Hallo und Tipps fürs neue Outfit gibt’s gratis dazu. Denn die Kleiderkammer betreuen engagierte Ehrenamtliche wie Leiterin Renate...

1 Bild

Marode Erstaufnahme macht dicht : LAF bestätigt Schließungspläne bis Ende Juni

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 13.06.2017 | 744 mal gelesen

Berlin: Erstaufnahme Motardstraße | Spandau. Lange war es angekündigt, jetzt steht es fest. Die Erstaufnahme an der Motardstraße schließt Ende Juni. Die Familien ziehen in das Containerdorf Am Oberhafen.Bis Ende des Monats soll die abrissreife Erstaufnahme für Flüchtlinge in der Motardstraße 101a frei gezogen sein und somit schließen. Das bestätigte das Landesamt für Flüchtlinge (LAF) auf Nachfrage des Spandauer Volksblattes. Die Familien ziehen mehrheitlich in...

2 Bilder

Post in Cautiusstraße bleibt ohne Bank: Für Postbankfiliale ist eine Teillösung in Sicht

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 13.06.2017 | 142 mal gelesen

Hakenfelde. Für die geschlossene Postbank an der Cautiusstraße bahnt sich eine Lösung an. Ein Privatier will die Filiale übernehmen. Ihre Bankgeschäfte werden die Hakenfelder dort aber nicht mehr erledigen können.Die Postbank wird ihr Finanzcenter an der Cautiusstraße 42 nicht wieder öffnen. Das ist Fakt. Jedoch könnte es zumindest eine Teillösung am Standort geben. Die Post bleibt vor Ort, die Postbank nicht. Diese Neuigkeit...

Zebrastreifen am Rustweg

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 13.06.2017 | 21 mal gelesen

Hakenfelde. Auf der Niederneuendorfer Allee in Höhe Rustweg soll ein Fußgängerüberweg das Queren der Straße erleichtern. Das haben CDU und Grüne in der letzten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gefordert. Konkret soll der Zebrastreifen in direkter Verlängerung des Waldweges zwischen Rustweg und BVG-Haltestelle entstehen. Denn dort sei das Risiko beim Überqueren der Straße besonders hoch, begründen Grüne und CDU ihre...

Dachstuhl brannte aus: Jugendhaus muss schließen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 12.06.2017 | 59 mal gelesen

Berlin: CHIP77 | Siemensstadt. Die Jugendfreizeiteinrichtung „CHIP77“ musste geschlossen werden. Ein Feuer richtete großen Schaden an.Die Brandursache ist noch unklar. Fest steht nur, dass die Feuerwehr in der Nacht zum 9. Juni in den Jungfernheideweg 77 alarmiert wurde. Dort brannten der Dachstuhl und die Inneneinrichtung der eingeschossigen Jugendfreizeiteinrichtung „CHIP 77“. Betroffen war eine Fläche von etwa 120 Quadratmetern. Die...

Senior überfallen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.06.2017 | 17 mal gelesen

Spandau. Ein Senior ist von einem Unbekannten niedergeschlagen und beraubt worden. Der Überfall ereignete sich am späten Nachmittag in der Altstadt. Das Opfer war an der Ecke Breite Straße und Markt unterwegs, als es plötzlich von einem Mann mit einem unbekannten Gegenstand niedergeschlagen wurde. Der Täter raubte seine Brieftasche und floh. Der Senior war augenscheinlich nur leicht am Kopf verletzt und konnte zunächst bei...

Barrierefreier Bürgersaal

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.06.2017 | 13 mal gelesen

Spandau. Der Bürgersaal im Rathaus Spandau soll technisch aufgerüstet und so barrierefreier werden. Das haben jetzt die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen. Die Bühne soll eine Hebeanlage erhalten und die Treppe ein Geländer. Gerade für ältere Menschen sei es schwierig, ohne Hilfe eines Geländers die Treppe zu bewältigen, auch wenn diese nur eine Stufe habe, so Fraktionschef Arndt Meißner. Die Hebebühne...