Abgeordneter lädt zur Führung am 29. November ein

Spandau. Im Rahmen seiner Besichtigungsreihe "Geheime Orte" lädt der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz am 29. November ins Druckhaus Spandau ein. Dort werden jeden Tag rund 1,2 Millionen Zeitungen der Axel Springer AG gedruckt.

Herzstück des Druckhauses ist die Rotationsmaschine. "Sie ist 134 Meter lang und 14 Meter hoch und bedruckt in einer Sekunde 15 Meter Papier", erklärt Daniel Buchholz. Die Druckerei gibt es seit 1993 am Brunsbütteler Damm. Heute arbeiten dort 330 Menschen. Produziert werden neun Tageszeitungen, zwei Wochenzeitungen und fünf Sonntagszeitungen. Auch das Spandauer Volksblatt läuft dort vom Band. Der Rundgang beginnt um 18.30 Uhr. Hinter den Kulissen erfahren die Besucher alles über die Herstellung der Druckplatten, den Druck den Zeitungen bis zur Fertigstellung und Verpackung.
Bei der Führung erhalten sie auch Informationen über das Umweltmanagement des Druckhauses. Wegen der begrenzten Kapazität ist eine Teilnahme nur nach einer bestätigten Anmeldung möglich. Interessenten senden eine E-Mail an info@daniel-buchholz.de oder hinterlassen unter 23 25 22 80 Name und Telefonnummer. Wer dabei sein kann, erhält dann weitere Informationen zum Ablauf.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden