Ambulante Pflege in der Havelstadt

Pflegedienstleiter Uwe Guth bietet eine ambulante Pflege in der Havelstadt an. (Foto: P.R.)
Seit 1982 existiert die Caritas Sozialstation Spandau in der Westerwaldstraße 20, die von Pflegedienstleiter Uwe Guth geführt wird und eine Einrichtung der Caritas Altenhilfe gGmbH ist. "Im Regelfall betreuen wir durchschnittlich 190 pflegebedürftige ältere Menschen in deren häuslichem Umfeld, wobei zum Leistungsspektrum unter anderem das Einkaufen, die Haushaltshilfe, die Körperpflege sowie die medizinische Versorgung wie Verbandswechsel oder das Verabreichen von Injektionen zählen", so Uwe Guth. "Darüber hinaus werden von uns auch schwerstpflegebedürftige Menschen sowie demenziell Erkrankte versorgt." Für den täglichen Einsatz, der im gesamten Spandauer Raum erfolgt, stehen insgesamt 18 Pflegefachkräfte sowie 38 Pflegehilfskräfte zur Verfügung. Außerdem bietet die Einrichtung das "Betreute Seniorenwohnen St. Stephanus" im Gorgasring 11 in Haselhorst. Ein "Demenz-Café" in der Kirchengemeinde St. Markus Am Kiesteich lädt Betroffene regelmäßig ein. Weiterhin ermöglicht die Caritas Sozialstation Spandau einen fahrbaren Mittagstisch. Selbstverständlich sind am Standort Westerwaldstraße auch persönliche Beratungen nach Vereinbarung möglich. Bürozeiten: Mo-Fr 7-17 Uhr. 666 335 60 rund um die Uhr.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden