Angebote für Ziele in Nah und Fern auf Reisemesse

Lenka Müller ist regelmäßig auf der Berliner Reisemesse vertreten. (Foto: Christian Schindler)

Spandau. Insgesamt 10 930 Besucher haben sich am vergangenen Wochenende, 22. und 23. September, auf der 21. Berliner Reisemesse in der Mercedes-Benz Niederlassung Spandau an der Seeburger Straße 27 über Ziele in Nah und Fern informiert.

Wer den mittlerweile schon traditionellen Bus-Shuttle vom Spandauer Bahnhof zur Reisemesse und zurück nutzte, erfuhr schon auf dem Weg zur Messe, was einen guten Reisedienst ausmachte. Die Fahrer informierten über die genauen Abfahrtszeiten, und sie informierten auch darüber, was nicht nur den Spandauern am Herzen lag. Am Sonnabendnachmittag wurde den Fahrgästen aktuell mitgeteilt, dass sich Hertha von Kaiserlautern mit einem 1:1 getrennt hatte. Auf der Reisemesse selbst gab es dann wieder viele Anregungen, vom Tagestrip ins Umland bis zur Weltreise. Und auch wenn in Spandau Gruppen- und Pauschalreisen sehr gefragt zu sein scheinen, kommen auch andere Interessen zu ihrem Recht. Lenka Müller, Produktmanagerin beim Individualreise-Anbieter Geoplan, gehört schon zu den langjährigen Gästen der Messe. Sie freut sich immer wieder auf die Besucher aus Spandau und Berlin, und auf die Anfragen zu exotischen Ländern.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden