Aus der Bahn geraten

Spandau. Ein 27 Jahre alter Mann fuhr am 3. September gegen 20 Uhr mit seinem Auto stadtauswärts auf dem rechten Fahrstreifen der Ruhlebener Straße. Nach ersten Ermittlungen kollidierte er dabei mit einem neben ihm fahrenden Fahrzeug. Anschließend fuhr auf den Gehweg und stieß dort gegen einen Baum. Sein 52-jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Da der junge Fahrer offenbar alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.