Betrübt oder jauchzend

Spandau.Um das Thema "Bipolare Menschen" geht es am 14. November im Rathaus, Carl-Schurz-Straße 2/6. Bei einer bipolaren Störung - auch bekannt unter der Bezeichnung manisch-depressive Erkrankung - bewegen sich die Betroffenen zwischen den Extremen, entweder sind sie stark depressiv oder krankhaft heiter. Professor Dr. Peter Bräunig, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Vivantes Klinikum Spandau referiert dazu im Rahmen der Vortragsreihe des Sozialpsychiatrischen Dienstes. Der Vortrag gibt Auskunft über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten. Die Veranstaltung geht von 18 bis 19.30 Uhr und findet im Raum 128 a statt. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 902 79 23 55.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.