Cheerleader wurden Dritte

Spandau.Die Cheerleader von United Cheer Berlin beim SC Staaken kamen im Finale der Berliner Vereinsmeisterschaft auf den dritten Platz. Bei der Veranstaltung von Radio Berlin 88,8 mussten Berliner Vereine in den vergangenen Wochen Geschicklichkeits- und Denksportaufgaben lösen. Die besten vier kamen in die Endrunde, die am 18. Oktober im Velodrom an der Landsberger Allee ausgetragen wurde. Erster und damit Gewinner des Preisgeldes von 10 000 Euro wurde der SC Tegeler Forst. Er siegte knapp vor dem Triathlon Verein Berlin-Köpenick. Hinter den Spandauer Cheeleadern landeten die Pferdesportler des KJFRV Zehlendorf auf Rang vier.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden