Das Feld in den Arcaden

Spandau. Seit Oktober vergangenen Jahres zieht eine Wanderausstellung zum Falkenhagener Feld durch Berlin. In der letzten Maiwoche ist sie nun in den Spandau Arcaden zu sehen. Eröffnet wird die neue Station der Schau "50 Jahre Falkenhagener Feld" am 22. Mai um 14 Uhr. Die Ausstellung zeigt Bilder aus der Geschichte der Großsiedlung und lässt Erstbezieher und auch den ehemaligen Bürgermeister Werner Salomon zu Wort kommen. Es wird aber auch ein Blick in die Zukunft geworfen: So beschäftigt sich die Ausstellung ebenso damit, wie sich die Siedlung in den nächsten Jahren verändern wird. Die Schau ist bis zum 31. Mai im Untergeschoss der Arcaden, Klosterstraße 3, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.