Flucht gescheitert

Spandau.Als Zivilfahnder am 28. Mai an der Richard-Münch-Straße in Staaken den 33-jährigen Fahrer eines Kraftfahrzeugs überprüfen wollten, flüchtete dieser. Die Beamten verfolgten den Mann über die Heerstraße und den Kladower Damm. Am Groß-Glienicker-Weg verloren sie das Fahrzeug zunächst aus den Augen, entdeckten es kurz darauf jedoch am Ende der Straße 264 ohne den Fahrer. Den bemerkten die Verfolger dann an der Straße Alt-Gatow auf einem offenbar gestohlenen Fahrrad. Sein Versuch, sich an einer nahe gelegenen Badestelle durch die Havel seiner Festnahme zu entziehen, scheiterte. Die Fahnder nahmen den 33-Jährigen fest.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.