Freibad Spandau-Süd ist in die Saison gestartet

Spandau. Einen weiteren Sommer ohne das Freibad Spandau-Süd wird es nicht geben. Am 14. Juni hat die Anlage an der Gatower Straße 19 endlich wieder eröffnet.

Vergangenes Jahr blieb sie geschlossen. Der Grund waren die umfangreichen und später als geplant begonnenen Umbauarbeiten, vor allem in der Schwimmhalle. Der Austausch der bisher gemeinsamen Wasseraufbereitungsanlage von Frei- und Hallenbad verzögerte sich, deshalb blieb auch der Außenbereich trocken.

Auch in den zurückliegenden Monaten gab es immer wieder Unsicherheiten, ob das Sommerbad wirklich in Betrieb geht. Mal war von einem weiteren Sanierungsbedarf die Rede, dann irritierte vor einigen Wochen ein Text auf der Website der Berliner Bäderbetriebe (BBB). Er bat um Verständnis dafür, dass die Anlage nicht genutzt werden kann. Auf Nachfrage stelle sich heraus: Die Zeilen bezogen sich auf 2013 und waren irrtümlich dort eingestellt.

"Wenn keine gravierenden Probleme mehr auftauchen, starten wir im Juni", betonte dagegen BBB-Sprecher Matthias Oloew immer wieder. Zumindest zu einem mittelschweren Problem kam es dann noch prompt in der Endphase: Beim Füllen der Becken mit Wasser gab es einen Rohrbruch. Er führte dazu, dass die zunächst für den 7. Juni geplante Eröffnung um eine Woche verschoben werden musste.

Die Badesaison in Spandau-Süd dauert zunächst bis 31. August, bei entsprechendem Wetter wird sie möglicherweise verlängert. Geöffnet ist täglich von 7 bis 20 Uhr.

Schon seit 7. Juni in Betrieb ist das Sommerbad Staaken-West am Brunsbütteler Damm 443. Dort kann täglich von 7 bis 19 Uhr geschwommen werden. Die Tageskarte kostet in beiden Bädern 5,50, ermäßigt 3,50 Euro. Außerdem gibt es einen Früh- und Spätrabatt. Er gilt bis 8 Uhr und ab 75 Minuten vor Betriebsschluss und beträgt 3,50 Euro.

Das Hallenbad in der Gatower Straße soll ab Herbst wieder eröffnet werden. Es ist seit September 2010 geschlossen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.