Für barrierefreie Schiffsanleger

Spandau.Einstimmig verabschiedeten die Verordneten am 12. Juni einen Antrag der SPD-Fraktion. Mit dem wird das Bezirksamt beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass die Anlegestellen für Fahrgastschiffe in Spandau barrierefrei und für Elektrorollstühle geeignet hergestellt werden. Nur so könnten dort barrierefreie Fahrgastschiffe anlegen. Die Sozialdemokraten begründeten ihren Antrag mit der UN-Behindertenrechtskonvention. Die verlangt, dass Menschen mit Behinderungen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.