Gastspiel der Spandauer Theaterwerkstatt in Lichtenberg

Publikum und Darsteller mischen sich in Carlos Manuels Inszenierung von "Berlin Alexanderplatz". (Foto: Christian Schindler)

Spandau. Für das Gastspiel der Jugendtheaterwerkstatt Spandau "Berlin Alexanderplatz" im Theater an der Parkaue gibt es für den 15. April noch Karten.

Wie berichtet, hatte die Jugendtheaterwerkstatt Spandau ihren neuen Standort an der Gelsenkircher Straße 20 am 1. September vergangenen Jahres mit der Inszenierung des Alfred-Döblin Romans "Berlin Alexanderplatz" von Carlos Manuel eingeweiht. Die Inszenierung thematisiert die Veränderung der Stadt Berlin und die Reaktionen und Wünsche ihrer Bewohner. Dieses Ergebnis der Kooperation der Spandauer Einrichtung mit dem Theater an der Parkaue, dem deutschlandweit renommierten Kinder- und Jugendtheater an der Parkaue 29 in Lichtenberg, führt die 25 Darsteller zwischen 16 und 70 Jahre jetzt eben dorthin. Die Vorstellungen am 12., 13. und 16. April sind ausverkauft. Eintrittskarten gibt es aber noch für die Vorstellung am 15. April um 10 Uhr. Sie kosten zwölf, ermäßigt neun Euro.
Weitere Informationen gibt es unter 557 75 20 und auf www.parkaue.de.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden