Gedenken an Kriegsausbruch

Spandau. Zum Ökumenischen Gedenkgottesdienst wird am 1. August in die St.-Nikolei-Kirche auf dem Reformationsplatz in der Altstadt geladen. Anlass ist der Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Die Gemeindereferentin in der katholischen Kirchengemeinde Maria Hilfe der Christen, Gabriele Hänitz, und der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde St. Nikolai, Jörg Kluge, richten den Gottesdienst ab 17 Uhr aus. Organisiert wurde er auf Initiative des Bezirksamtes Spandaus und der umliegenden Städte und Gemeinden im Havelland. Der Gottesdienst ist Teil der gemeinsamen Veranstaltungsreihe im Gedenkjahr 2014.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.