Gedichte der Literanauten

Spandau.Im Rahmen von "Literanauten überall: Ein Projekt von Jugendlichen für Jugendliche" schlagen einige Spandauer Literanauten am 27. September um 18 Uhr im Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Straße 13, neue sprachliche Wege ein. Jugendliche tragen selbstgeschriebene Gedichte oder Gedichte aus der Lyrik ihrer Herkunftssprache in Originalsprache vor. Es sind Gedichte, die Menschenwürde und Respekt widerspiegeln. Die Inszenierung und künstlerisch gestaltete Lichteffekte greifen die Texte auf. An einer Bar werden alkoholfreie Getränke serviert. Das Projekt ist eine Kooperation der Jugendbibliothek Spandau mit dem Verein "Stark ohne Gewalt". Der Eintritt ist frei.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.