Hochzeitspaar fuhr im kugeligen Kultauto durch Spandau

Der knallrote Käfer führte mit Antje und Holger Tietz die bunte Hochzeitskolonne der Kultautos quer durch Spandau an. (Foto: Ulrike Kiefert)

Spandau. Ein extravaganter Hochzeitskorso rollte am vergangenen Sonnabend durch Spandau und so mancher Passant fühlte sich an die gute alte Zeit erinnert.

Denn was da mit Tempo 30 die Zitadellenstadt durchquerte, war das kugelige Kultauto aus Wolfsburg - der VW Käfer. Ein knallrotes Cabriolet führte die farbenfrohe Kolonne der Klassiker an. Drinnen saß das frisch getraute Brautpaar Antje und Holger Tietz aus Haselhorst. Die beiden hatten sich am frühen Nachmittag in der Wicherngemeinde das Ja-Wort gegeben. Antje und Holger (beide 34) lieben leidenschaftlich nicht nur sich, sondern auch den Käfer. Sie, die Krankenschwester, besitzt eine weiße Limousine, Baujahr 1996. Er, der Beamte, fährt gleich zwei Oldtimer: einen kleinen Gelben, Baujahr 1973, und das rote Cabriolet, Baujahr 1971. Sie findet den Käfer "schön kultig". Er mag den "tollen Sound, das Fahrgefühl und die originelle Form". Kennengelernt haben sich die zwei - wie sollte es anders sein - im Verein "Käfer-Freunde-Berlin". Der Verein gründete sich vor 25 Jahren in Spandau und zählt heute rund 40 Käferfans. Viele von ihnen, darunter auch Vereinschef Clemens Eichberg, gehörten mit ihren luftgekühlten Oldtimern zu den Hochzeitsgästen. Sie alle wünschten dem Brautpaar alles Gute für die Zukunft und eine unfallfreie Käferleidenschaft.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.