Kiloweise Rauschgift

Spandau. Polizeibeamten in Zivil ist am Nachmittag des 17. Februar ein dicker Fang gelungen. Sie nahmen gegen 14 Uhr an der Kurstraße drei Männer im Alter von 25, 28 und 30 Jahren wegen des Verdachts des Drogenhandels fest. In ihrem Auto sowie in ihren Wohnungen an der Kurstraße und der Ollenhauerstraße in Reinickendorf stellten die Beamten insgesamt rund fünf Kilogramm Marihuana sowie Waagen, Bargeld, Handys und Stichwaffen sicher. Die Männer wurden dem Rauschgiftdezernat beim Landeskriminalamt überstellt.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.