Kinder in Obhut genommen

Spandau.Die Polizei hat am Donnerstag, 18. April, fünf Kinder aus einer völlig verwahrlosten Wohnung geholt. Ein Mitarbeiter der Hausverwaltung hatte die Polizei alarmiert. Als die Beamten die Drei-Zimmer-Wohnung betraten, bestätigte sich der Verdacht der Kindesvernachlässigung. Die fünf Brüder im Alter von drei bis neun Jahren mussten in einem einzigen Bett schlafen, das stark verdreckt war. Alle Zimmer der Wohnung waren laut Polizei verschmutzt, die Fußböden beschädigt oder schmutzverklebt und die Tapeten hingen in Fetzen von den Wänden. Auch Lebensmittel waren nur dürftig vorhanden. Die fünf Jungs wurden in Obhut des Jugendamtes gegeben. Gegen die alleinerziehende Mutter (27) wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht eingeleitet.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.