Mahnwache ausgezeichnet

Spandau.Mit einem zweiten Preis im Wettbewerb "Respekt gewinnt" zeichnete der Verein "Berliner Ratschlag für Demokratie" den Evangelischen Kirchenkreis Spandau am 2. Dezember im Kleinen Sendesaal des Rundfunks Berlin Brandenburg (RBB) an der Masurenalle aus. Der Verein ehrte damit die Mahnwache des Kirchenkreises gegen Intoleranz, Gewalt, Rassismus und Antisemitismus. Zu der treffen sich seit nunmehr 13 Jahren bei Wind und Wetter an jedem ersten Sonnabend im Monat bis zu 25 Teilnehmer auf dem Markt in der Spandauer Altstadt. Sie erinnern eine Stunde lang an Menschen, die selbst keine Stimme haben, die verfolgt, gedemütigt oder misshandelt werden, weil ihre Hautfarbe, Sprache oder Religion "anders" ist. Besonders das so lange Zeit nie nachlassende Engagement der Gruppe überzeugte die Jury, die den Veranstaltern dafür ein Preisgeld von 1500 Euro überreichte.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.