Mehr Mülleimer dank Werbung

Spandau. Immer wieder beklagen sich Spandauer über zu wenige Mülleimer in Parks und Grünanlagen. Werbefinanzierte Abfalleimer könnten die Lösung sein. Firmen platzieren ihre Werbung gegen ein Entgelt auf bezirkseigenen Mülleimern. Mit dem Geld könnten dann nicht nur mehr Abfallbehälter entleert, sondern auch neue finanziert werden. Diese Idee kommt von der SPD-Fraktion, die damit eine zunehmende Vermüllung der Parks verhindern will. Denn die städtischen Mülleimer der Berliner Stadtreinigung reichen nicht aus. Die Bezirksverordneten befürworteten diesen Antrag auf ihrer Sitzung am 21. Mai. Das Bezirksamt soll prüfen, ob dieser Vorschlag realisierbar ist.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.