Niederlage für Wasserfreunde

Spandau.Die Wasserfreunde Spandau 04 bleiben in der Champions League weiter ohne Punktgewinn. Am Sonnabend ging das Auswärtsspiel beim türkischen Vertreter Galatasaray Istanbul mit 7:10 verloren. Zuvor unterlag die Mannschaft zu Hause gegen Partizan Belgrad 10:13 und bei A-Hid Szeged aus Ungarn mit 5:8. Nach diesen Niederlagen liegen die Wasserfreunde auf dem letzten Platz der Fünfergruppe. Mindestens um einen Rang müssen sie sich in den kommenden Spielen verbessern, wenn sie den Einzug ins Achtelfinale schaffen wollen. Der nächste Gegner ist am 28. November CSM Digi Oradea (Rumänien). Das Spiel beginnt 19 Uhr in der Schwimmhalle Schöneberg am Sachsendamm.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden