Offene Türen im Kirchenmuseum

Spandau. Zum Tag der offenen Tür lädt das reformationsgeschichtliche Museum "Spandovia Sacra", Reformationsplatz 12, am 30. August von 12 bis 18 Uhr ein. Da die St.-Nikolai-Gemeinde auf eine Geschichte seit 1232 zurückblicken kann, haben sich im Laufe der Jahrhunderte viele wertvolle Dinge angesammelt. Dazu gehören Gemälde, Abendmahlgeräte, Kirchenbücher und Urkunden. Die wechselnden Ausstellungen beschäftigen sich vorwiegend mit kirchlicher Geschichte, die immer auch Teil der Orts- und Regionalgeschichte ist. Fast ausschließlich werden Stücke aus eigenem Bestand präsentiert. So zeigt "Spandovia Sacra" momentan die Ausstellung "Melanchthons Traum". Am Tag der offenen Tür wird der sonst nicht zugängliche gotische Keller geöffnet. Zudem bietet das Museum Führungen durch die historische Kirchenbibliothek an. Der Eintritt ist frei.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.