Psychiatrische Versorgung

Spandau.Der "Wegweiser durch die psychiatrische Versorgung im Bezirk Spandau" ist jetzt in einer aktualisierten Auflage erhältlich. Die Broschüre richtet sich vor allem an Menschen, die beruflich mit psychisch Kranken arbeiten, aber auch an diejenigen, die als Betroffene, Angehörige, Freunde und Nachbarn an diesem Thema interessiert sind. Aufgelistet werden Selbsthilfeangebote, psychotherapeutische Praxen in Spandau sowie das Fallmanagement der Eingliederungshilfe des Sozialamts, das die entsprechenden Maßnahmen steuert. Erläutert wird auch, wie solche Maßnahmen beantragt werden. Der Wegweiser ist kostenlos beim Sozialpsychiatrischen Dienst des Bezirksamts sowie in den Bürgerämtern erhältlich. Er kann auch unter 902 79 40 35 in der Planungs- und Koordinierungsstelle der Abteilung Soziales und Gesundheit angefordert oder unter www.berlin.de/ba-spandau/buergerdienste/publikation/2/index.html heruntergeladen werden.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden