Schlag gegen Drogenhändler

Spandau. Einsatzkräfte der Polizei-Direktion 2 ist am Abend des 26. November ein Schlag gegen den illegalen und bandenmäßigen Rauschgifthandel gelungen. Von 17 Uhr an durchsuchten 135 Beamte drei Geschäfte und 15 Wohnungen in Spandau sowie eine Wohnung in Werder. Zwölf Männer im Alter von 16 bis 30 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Ihnen wird illegaler Handel mit Betäubungsmittel vorgeworfen. Die Beamten stellten zudem knapp ein Kilogramm Marihuana, Geld im fünfstelligen Bereich und hochwertige Elektronikartikel sicher.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.