Soziale Kontakte nicht verlieren

Spandau. Am 16. September startet eine Gesprächsgruppe zum Thema "Soziale Kontakte pflegen trotz Demenzerkrankung". In der Diakonie-Station an der Marktstraße 3 werden Angehörige von Demenzkranken zwischen 10 und 12 Uhr von der examinierten Altenpflegerin Petra Stunkat informiert. "Wenn ein Partner an Demenz erkrankt, zieht sich das Umfeld oft zurück", erklärt die Leiterin der Gesprächgruppe. Daher sollen Tipps gegeben werden, wie das Verständnis von Freunden und Bekannten auch weiterhin erreicht werden kann. Anmeldung zur Gesprächsgruppe für alle Interessierten erfolgt bei der Kontaktstelle Pflege Engagement im Stadtteilzentrum Siemensstadt unter 93 62 23 80.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.