Spandauer organisierte Benefiz-Turnier

Spandau. 769,80 Euro haben die Hertha-Fanclubs "OFC Ostkurve Berlin Unser Herzblut" und "OFC dietunnix" an das Kinderhospiz "Sonnenhof" der Björn Schulz Stiftung überwiesen.

Die Spende ist der Erlös des "OFC Benefiz Hallenturniers", zu dem die Fanclubs des Bundesligisten am 25. Mai in die "Soccerworld Berlin" am Richard-Tauber-Damm 36 in Marienfelde eingeladen hatten. Organisiert hatte das Turnier der Staakener Horst Sprenger, Mitglied im Hertha-Fanclub "OFC Ostkurve Berlin Unser Herzblut". Teilgenommen am Benefiz-Turnier hatten sechs Mannschaften. Für die Zuschauer gab es ein Buffet und eine Tombola, die von mehreren Firmen gesponsert wurden. "Der Erlös geht zu 100 Prozent an das Kinderhospiz, in dem Familien mit unheilbar kranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen betreut werden", so Sprenger.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.