Spenden für Flüchtlingskinder erbeten

Spandau. Mehr als 500 Kinder und Jugendliche leben in den vier Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende in Spandau. Die Arbeitsgruppe Asyl der Evangelischen Kirche Spandau will diesen Familien eine weihnachtliche Freude bereiten.

Die Flüchtlinge kommen aus fast allen Krisengebieten der Erde. In Hohengatow und der Staakener Straße, am Askanierring und an der Motardstraße haben sie mit ihren Familien eine vorläufige Bleibe gefunden. Gemeinsam mit anderen engagierten Gruppen bereiten die Ehrenamtlichen derzeit eine Weihnachtsfeier vor. Auch kleine Geschenke sollen die Kinder erhalten. Um die Pakete zu füllen, sind die Spandauer zu einer Spende ab fünf Euro aufgerufen.

Das Spendenkonto und weitere Informationen erfahren potenzielle Spender bei Pfarrerin Martina Steffen-Elis: unter 66 64 04 57 und martina.steffen-elis@ev-gemeinde-siemensstadt.de.

Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.