Sportstätten werden saniert

Spandau. Mit Hilfe des Sportanlagensanierungsprogramms 2014 des Senats können in diesem Jahr zwei Projekte finanziert werden. Die Sportstätte an der Spandauer Straße 64 bekommt ihr Kunststoffrasenspielfeld saniert. Die Gesamtkosten liegen bei 340.000 Euro. In der Sporthalle Grüngürtel, Askanierring 149, wird die Sanierung des Umkleidegebäudes fortgesetzt. Es bekommt eine neue Heizung. Die Sanitäranlagen werden erneuert und der Brandschutz auf den neuesten Stand gebracht. Außerdem soll es barrierefrei werden. Kostenpunkt: 177.000 Euro. Angemeldet hatte der Bezirk insgesamt fünf Projekte mit einer Gesamtsumme von rund einer Million Euro. Nicht genehmigt wurden unter anderem die Fassadensanierungen am Helmut-Schleusener-Stadion und an der Freizeitsportanlage Südpark. Die Entscheidung, ob das Kleinspielfeld der Sportanlage Haselhorst erneuert wird, steht noch aus.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.