Stelle wird bundesweit ausgeschrieben

Spandau. Im Haus von Jugendstadtrat Gerhard Hanke (CDU) wird derzeit das Ausschreibungsverfahren zur Neubesetzung des Leiterpostens im Jugendamt vorbereitet. Über die Ferien soll die Stelle dann bundesweit ausgeschrieben werden.

Trotz des engen Zeitfensters von knapp vier Monaten sei er optimistisch, bis Oktober einen neuen Jugendamtsdirektor gefunden zu haben, sagte Hanke in der Bezirksverordnetenversammlung am 12. Juni. Sollte dies nicht der Fall sein, werde für eine Vertretung gesorgt. Wie berichtet, wird Jugendamtsdirektor Reinhold Tölke zum 1. Oktober in die Potsdamer Stadtverwaltung wechseln, um dort die Leitung des Jugendamtes zu übernehmen. In Spandau war der Westfale dann zwei Jahre im Amt.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.