Straße festlich beleuchten

Spandau. Das Bezirksamt und die Bezirks-Marketinggesellschaft "Partner für Spandau" sollen nach dem einhelligen Willen der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom kommenden Jahr an für eine Ausdehnung der weihnachtlichen Straßenbeleuchtung sorgen. Die CDU hatte bei der BVV-Sitzung am 27. November angeregt, auch wieder die Breite Straße zwischen Mauerstraße und dem Eingang zur Fußgängerzone mit einer Weihnachtsbeleuchtung festlich zu gestalten. "Viele Besucher kommen vom Parkhaus oder dem Parkplatz am Stabholzgarten in die Altstadt, um Weihnachtseinkäufe zu machen oder den Weihnachtsmarkt zu besuchen", begründete CDU-Fraktionsvorsitzender Arndt Meißner. Deshalb sollte auch die Breite Straße wie alle Zugänge zur Altstadt und zum Markt wieder beleuchtet werden. Dies könnte etwa wie auch schon früher mit leuchtenden Weihnachtssternen an den Laternen erreicht werden.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.