Stummfilme mit Klavierbegleitung

Buster Keaton (Foto: Buster Keaton, Library of Congress Prints and Photographs Division Washington, D.C. 20540 USA)

Spandau. Der Verein Klassik in Spandau zeigt am 15. Juni im Volkstheater Varianta Buster Keatons Stummfilmklassiker "The General" und "Go West". Begleitet werden sie mit Klaviermusik.

Buster Keaton zählt zu den erfolgreichsten Komikern der Stummfilmzeit. Er trat in seinen Filmen stets mit bewusst ernstem, stoischen Gesichtsausdruck auf, was ihm den Spitznamen "The Great Stone Face" - Das steinerne Antlitz - einbrachte.Keatons Film "The General" entstand 1926. Er spielt zur Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs und basiert auf dem Andrews-Überfall. Der Lokomotivführer Johnnie Gray nimmt alleine die Verfolgung seiner Lokomotive "General" auf, die von Spionen der Nordstaaten entführt wurde. Keatons Werk gilt als der teuerste und aufwändigste Film der Stummfilmzeit. Beim Publikum und bei den Kritikern fiel der Film durch. Erst als seine Filme gegen Ende der 1950er-Jahre wiederentdeckt wurden, stand "The General" im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

"Go West" ist eine amüsante Westernparodie: Der Protagonist Friendless heuert auf einer Ranch als Cowboy an und verliebt sich in die junge Kuh "Brown Eyes". Ein großes Chaos richtet Friendless an, als er seine Kuh vor dem Schlachthof bewahren will.

Seinen einzigartigen Charme erhält dieser Stummfilmabend durch die musikalische Untermalung der Filme durch den Pianisten Ulrich Wirwoll. Er widmet sich als Akkordeonist und Pianist der Theater-, Stummfilm- und Ballettmusik. Seine besondere Leidenschaft gehört dabei dem Filmschaffen von Buster Keaton.

Beginn ist um 19.30 Uhr im Spandauer Volkstheater Varianta, Carl-Schurz-Straße 59. Karten inklusive Popcorn und Getränk kosten 22, ermäßigt elf Euro. Kartenbestellung unter 311 60 43 34 oder per E-Mail an karten@klassik-in-spandau.de sowie montags bis sonnabends im Gotischen Haus, Breite Straße 32. Weitere Information auf www.klassik-in-spandau.de.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.