Süchtige Eltern, gestärkte Kinder

Spandau.Die Caritas-Suchtberatung bietet wöchentliche Gruppen für sieben- bis elfjährige Kinder suchtkranker Eltern an. So sollen die Kinder entlastet und gestärkt werden, denn oft sind sie mit der Erkrankung ihrer Eltern stark überfordert. In der Gruppe können sie spielen und sich kennenlernen. Angeleitete Spiele stärken ihr Selbstvertrauen. Dazu gibt es Gesprächsrunden und Entspannungsübungen mit Geschichten und Musik. Das Angebot ist kostenlos. Um Anmeldung für einen Termin zum Vorgespräch wird gebeten, 66 63 36 30. Adresse ist die katholische Kindertagesstätte St. Marien, Hasenmark 2.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.