Usedom unterstützt die Spandau Spielplatztage

Dörthe Hausmann übergab die Spende der Usedomer an PfS-Geschäftsführer Sven-Uwe Dettmann (links) und Stadtrat Carsten-Michael Röding. (Foto: Salecker/PfS)

Spandau. Vom Usedom-Tag und der Kinder-Strand-Party am 17. Mai in der Altstadt profitiert jetzt auch das Projekt "Raum für Kinderträume" des Bezirksamts und die von ihm organisierten Spandauer Spielplatztage. Für deren Organisation erhielt es von der Gesellschaft "Usedom Tourismus", mit "Partner für Spandau" (PfS) Veranstalter des Fests, eine Spende.

Bei der Eröffnung übergab Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin von "Usedom Tourismus", an Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Gleichzeitig begann am 17. Mai mit der Kinder-Strand-Party auf dem Markt das Programm der diesjährigen Spielplatztage.

Bis zum 27. Juni werden dabei 25 Kinderfeste auf verschiedenen Spandauer Spielplätzen gefeiert. Alle Termine gibt es auf www.raum-fuer-kindertraeume.de.

"Die {sbquo}Usedom Tourismus‘ setzt mit ihrer zusätzlichen Unterstützung unseres Projekts ein wichtiges Zeichen für unsere Kleinsten und ihre Spielplatzversorgung", sagte Röding. Mit dem Usedom-Tag und dem Kinder-Fest hätten die Usedomer der Altstadt ein maritimes Flair verliehen und Besuchern jeglichen Alters einen Vorgeschmack auf den Sommer gegeben.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.