Weniger Verbrauch schont Geldbeutel und Umwelt

Die größten Energiefresser sind meist im Keller versteckt. Das ist das Fazit aus fast 20 Jahren Selbstständigkeit. Mike Derr Installateur- und Heizungsbaumeister hat 1994 seinen Betrieb in Spandau gegründet und wartet und baut seitdem sparsame Heizungen und schöne Bäder. Bei vielen Beratungsgesprächen stellte sich schnell heraus, vielen Kunden ist nicht bewusst, wie schnell sich bei den heutigen Energiepreisen eine neue effiziente Heizung amortisiert. Und meist ist sie nicht einmal so teuer, wie vermutet. Manchmal ist die Ursache für den hohen Verbrauch auch viel einfacher. Wenn Anlagen nicht richtig eingestellt sind. Mit einem Heizungscheck lässt sich schnell die Effektivität der Heizung herausfinden. Aber nicht nur die Heizung stellt so manchen auf eine harte Probe, unser Spandauer Wasser ist mit 16-21dH ziemlich hart (kalkig). So treibt schon eine 1mm Kalkschicht auf der Heizschlange des Warmwasserspeichers die Energieaufwand um 10% in die Höhe. Viele Eigenheimbesitzer horten derzeit lieber große Mengen an teuren Putzmitteln und benutzen viel zu viel Waschmittel, um dem Kalk Herr zu werden. Mit Weichwasseranlagen könnte das Leben so viel einfacher sein. Viele kennen die Geräte überhaupt nicht und ärgern sich nach dem Einbau darüber, diese Investition nicht schon viel früher gemacht zu haben. Die Anlagen reduzieren ganz ohne Zauberei die Wasserhärte von 21° auf 5°dH von Härtebereich "hart" auf "weich" herunter. Auch für Eigentümergemeinschaften und große Wohnanlagen gibt es solche Geräte. Hier rechnen sich die Geräte meist noch viel schneller, weil Warmwasserspeicher, Durchlauferhitzer, Armaturen und Objekte sehr viel länger halten.

Ich berate Sie gern 361 09 28. Schmidt-Knobelsdorf-Straße 10 in Spandau.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden