Wenn die Schutzengel ausgebucht sind

Spandau. Zu mehreren Aufführungen der Komödie in fünf Akten "Der Traum" von Nele Moost lädt die Theatergruppe "Status" in den Theatersaal im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, ein.

In der Komödie geraten Sternchen und Herbert, ein glückliches, nicht mehr ganz so junges Liebespaar, in einen Strudel von Ereignissen, die rasant auf eine Katastrophe zusteuern. Hilfe von ganz oben tut Not. Die Schutzengel müssen ran. Bedauerlicherweise herrscht im himmlischen Jobcenter jedoch ein akuter, personeller Engpass. Spitzenkräfte sind ausgebucht. Da gibt es nur eins: Karteileichen müssen mobilisiert werden. Das ungewöhnliche Rettungsteam gibt nun alles, um die Liebenden zu unterstützen. Allerdings sind die Ratschläge eher gewöhnungsbedürftig.

Aufführungen des gibt es am 29. und 30. November sowie am 6. und 7. Dezember jeweils um 20 Uhr. Die Vorstellungen am 1. und 8. Dezember beginnen um 18 Uhr. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.