Wirtschaftshof sucht weitere Händler für Landmarkt

Ab 11. März lädt der Havelländische Land- und Bauernmarkt wieder zum Flanieren und Kaufen ein. (Foto: Wirtschaftshof)

Spandau. Beim Havelländischen Land- und Bauernmarkt in der Altstadt beginnt am 11. März die Hauptsaison. Bis zum 19. November erwarten rund 20 Händler ihre Kunden.

Der vom Wirtschaftshof Spandau organisierte Markt hat montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Ausnahmen sind gesetzliche Feiertage und Veranstaltungstage wie etwa Altstadtfest oder Weinsommer. Im Angebot sind Obst, Gemüse und Kräuter, Brot- und Backwaren aus dem Umland, Honigprodukte und Liköre aus Eigenherstellung, Thüringer Spezialitäten, Fleisch- und Wurstwaren sowie Fisch. Aus Unterfranken gibt es Marmeladen und Frankenweine. Lederwaren, Schuhe, Textilien, Tischdecken und Unterwäsche vervollständigen das Sortiment. Für die Gesundheit gibt es Vitamine an der Quark- und Saftbar.

Gern würde die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau das Angebot noch erweitern. "Eine Bereicherung wären etwa Käse- und Geflügelprodukte, aber auch für andere Angebote sind wir jederzeit offen", sagt Wirtschaftshof-Vorsitzende Gabriele Fliegel.

Händler können sich unter 333 65 91 oder info@wirtschaftshof-spandau.de melden.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden