"Xaver" sorgt für Marktabbruch

Spandau. Auch für den 40. Spandauer Weihnachtsmarkt blieb der Orkan "Xaver" nicht ohne Folgen. Wegen der Orkanwarnungen des Deutschen Wetterdienstes sah sich der Veranstalter "Partner für Spandau" veranlasst, das Markttreiben am 5. Dezember schon um 17 Uhr offiziell einzustellen. Das Bühnenprogramm wurde abgesagt. Um Sturmschäden zu vermeiden, wurden Marktaufbauten und Verkaufsstände gesichert. Die Händler wurden aufgefordert, Gefahrenquellen zu beseitigen und ihre Stände spätestens um 17 Uhr zu schließen. Am 6. Dezember war "Xaver" soweit abgeflaut, dass der Weihnachtsmarkt seinen Betrieb wieder ohne Einschränkungen aufnehmen konnte.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.