Zwei Siege an einem Tag

Spandau. Gleich zweimal mussten die Wasserfreunde Spandau 04 am 1. Februar bei den White Sharks Hannover antreten. Zunächst standen sich beide Mannschaften im Viertelfinale des Deutschen Wasserball-Pokals gegenüber. Spandau entschied diese Partie mit einem 13:2-Kantersieg für sich. Danach ging es um Bundesligapunkte. Auch hier kamen die Wasserfreunde zu einem nie gefährdeten 11:6-Erfolg.

Weniger gut läuft es allerdings für den deutschen Rekordmeister in der Champions League. Die Begegnung bei Partizan Belgrad ging am 29. Januar etwas unglücklich mit 5:7 verloren. Die Mannschaft hat jetzt bereits fünf Punkte Rückstand zu Platz drei, der noch zum Einzug in die Finalrunde berechtigt. Am 22. Februar gibt es das Rückspiel gegen Belgrad. Beginn ist um 19 Uhr in der Schwimmhalle Schöneberg am Sachsendamm.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.