Akteure und Anwohner der Altstadt säubern ihren Kiez

Spandau. In der Altstadt wird am 24. April fleißig gekehrt. Die gemeinsame Putzaktion mit lokalen Akteuren und Anwohnern soll den Frühling in die Stadt holen.

Gemeinsames Aufräumen ist nicht nur in den eigenen vier Wänden eine gute Sache. Auch im Kiez kann gemeinschaftliches Anpacken das Wohlfühlklima verbessern.

Genau das will die Initiative "Die Altstadt Spandau putzt sich heraus" erreichen, die am 24. April zur Reinigungsaktion in der Altstadt rund um die Carl-Schurz-Straße, den Markt und die Breite Straße einlädt. Mit vereinten Kräften werden von 10 bis 12 Uhr Müll beseitigt, Baumscheiben und Hochbeete gepflegt, Bänke und Spielgeräte gereinigt sowie die beliebten Liegestühle aufgestellt.

Bei der Putzaktion gehen Gewerbetreibende, Haus- und Grundstückseigentümer mit gutem Beispiel voran. Mit dabei sind außerdem das Grünflächenamt, das Altstadtmanagement und der Arbeitskreis "Bleib sauber, Spandau", der mit einem Infostand vertreten sein wird. Und natürlich können auch Passanten und Freunde der Altstadt anpacken und den Kiez für die anstehende Freiluftsaison aufhübschen.

Den Startschuss zur Aktion geben um 9.45 Uhr die Stadträte Carsten-Michael Röding (CDU) und Stephan Machulik (SPD) auf dem Marktplatz.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.