Dritter Gesundheitstag des Jobcenters Spandau am 26. November

Spandau. Zum dritten Mal lädt das Jobcenter Spandau am 26. November von 10 bis 14 Uhr zu einem Gesundheitstag für Arbeitsuchende im Alter von über 50 Jahren in den Bürgersaal des Rathauses an der Carl-Schurz-Straße 2/6 ein.

Den Gesundheitstag unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) gestalten die "Arbeitsvermittler 50 plus" des Job Centers Spandau. Sie beraten im Rahmen des Bundesprogramms "Perspektive 50 plus" im Beschäftigungspakt "Berliner Betriebe nutzen die Kompetenzen Älterer" (Berliner Bär) Arbeit suchende Kunden im Alter von 50 Jahren an.

Die Veranstaltung im Bürgersaal soll darauf hinweisen, wie wichtig die gesundheitliche Konstitution auch und gerade für Arbeitsuchende ist und was man mit einfachen Schritten für den Erhalt oder die Wiedererlangung der Gesundheit eigenverantwortlich tun kann. Vor Ort gibt es einen Markt der Möglichkeiten mit vielfältigen Informationen, Angeboten, praktischen Hinweisen, Tipps und Beratungen zu Gesundheitsthemen.

So können Besucher beim Gesundheitstag unter dem Motto "Kleine Schritte führen zum Ziel" etwa ihre Sehkraft oder die Hörfähigkeit testen sowie ihren Body-Maß-Index (BMI) messen lassen. Angeboten werden auch Blutdruckmessung und Blutzuckertest. Eine Ernährungsberaterin steht den Besuchern für Fragen rund um die gesunde Ernährung zur Verfügung.

Für individuelle Beratungsgespräche stehen am Gesundheitstag Institutionen wie etwa die AOK Nordost, der Nichtraucherbund, Optiker und Hörgeräte-Hersteller, die Verbraucherzentrale Berlin, das Deutsche Rote Kreuz und der Verein "Casa" zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.perspektive50plus.de sowie www.projekt-berliner-baer.de.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.