Gospelworkshop für geflüchtete Frauen: Konzert in der Jeremia-Kirche

Berlin: Bruno-Gehrke-Halle |

Spandau. Ein musikalisches Projekt für geflüchtete Frauen und Frauen mit Migrationshintergrund im Alter von 18 bis 26 Jahren findet zurzeit in der Bruno-Gehrke-Halle statt.

Das Earth-Women-Projekt richtet sich an geflüchtete Frauen und Frauen mit Migrationshintergrund, die in der Bruno-Gehrke-Halle gemeinsam Gospel-Songs erlernen können. Das gemeinsame Singen soll das Selbstbewusstsein stärken, Kraft und Trost geben und von Alltagssorgen befreien.

Geleitet wird das Projekt von Dorrey Lin Lyes, die einmal Teil der Weather-Girls war. Die jungen Frauen benötigen für die Teilnahme weder Notenkenntnisse noch Chorerfahrung, auch Englischkenntnisse sind nicht zwingend. Geübt wird bis zum 11. August montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr in der Bruno-Gehrke-Halle, Neuendorfer Straße 68. Vor Ort gibt es eine Kinderbetreuung, sowie Essen und Getränke während der Pausen. Ein Einstieg ist immer möglich.

Das Projekt endet am 11. August um 19 Uhr (Uhrzeit kann sich noch ändern) mit einem Konzert in der Jeremia-Kirche, Burbacher Weg 2. Der Eintritt ist frei. CS

Weitere Informationen gibt es unter earthwoman16@gmail.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.