Helfer erhielten Ehrenamtskarten als Dankeschön

Spandau. In der Adventgemeinde Spandau am Tiefwerderweg sind bei einem Festgottesdienst Ehrenamtskarten an acht Mitarbeiter der Lebensmittelausgabe "Herz und Hand" vergeben worden.

Rund 20 Spandauer helfen jede Woche in der Lebensmittelausgabe der Adventsgemeinde. Sie holen die Lebensmittel für die Bedürftigen von den Supermärkten ab, sortieren sie aus und bereiten sie auf. Die meisten sind länger als fünf Jahre dabei.

Acht der Helfer sind jetzt für ihr Engagement gewürdigt und mit einer Ehrenamtskarte ausgezeichnet worden. So wie Ortrud Achtellik, die sich seit 1998 regelmäßig 18 Stunden in der Woche in der Adventsgemeinde engagiert. Oder wie Manfred Thiele. Der 73-Jährige macht seit 14 Jahren mit. Auch Eckehard Müller, Vladimir Frick, Vladimir Frick, Reiner Neumann , Dieter Rutten und Michael George gehören zu den Ausgezeichneten.

Die Ehrenamtskarte gibt es seit 2011 für überdurchschnittlich engagierte Berliner. Mit der Karte bekommen sie als Dankeschön für ihren Einsatz Vergünstigungen bei einer Reihe von Berliner Institutionen wie Museen oder Schwimmbäder.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.