Mitternachtssport im Rennen um EU-Preis: Entscheidung fällt am 22. November

Berlin: Jugendcafé des Mitternachtssport |

Spandau. Der Mitternachtssport Spandau mit seinen nächtlichen Sportangeboten und dem Jugendzentrum an der Jüdenstraße 46 könnte bald eine weitere hohe Auszeichnung bekommen: Den Sport-Award der Europäischen Union.

Das Projekt, das schon den Integrationsbambi gewann und von der Bundesliga-Stiftung gefördert wird, hat Chancen auf den erstmals verliehenen Preis für Sportprojekte mit sozialer Verantwortung. Immerhin sind die Spandauer schon in die erste Wahl gekommen. Von insgesamt 300 Projekten sind jetzt neun übrig geblieben, darunter der Mitternachtssport. Bekannt gegeben wird die Entscheidung auf einer Gala am 22. November. Im Rennen um die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ist laut Mitternachtssport-Gründer Ismail Öner starke Konkurrenz, darunter ein Charity-Projekt von Prinz Harry. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.