Päckchen packen für Weihnachten: Spenden an Bedürftige

Wann? 21.11.2015 11:00 Uhr

Wo? Bruno-Gehrke-Halle, Neuendorfer Str. 65, 13585 Berlin DE
Berlin: Bruno-Gehrke-Halle |

Spandau. Die erste große Weihnachtsveranstaltung in Spandau ist schon traditionell der Auftakt zu „Weihnachten für Alle“.

Am 21. November sind alle Spandauer ab 11 Uhr in die Bruno-Gehrke-Halle, Neuendorfer Straße 67, eingeladen, um Weihnachtspäckchen für bedürftige Spandauer zu packen. „Unser Ziel ist es, 1111 Päckchen zusammen zu bekommen“, sagt Veranstalter Jürgen Kessling vom Fitness-Club Spandau. Im vergangenen Jahr war die Zahl 1000 überschritten worden.

Pro Päckchen sollen rund 20 Einzelgeschenke wie Kaffee, Gebäck, Tee, Schokolade und Kerzen zusammen kommen. Solche Spenden können auch am 21. November in der Bruno-Gehrke-Halle vorbei gebracht werden.

„Weihnachten für alle“ war ins Leben gerufen worden, nachdem das Bezirksamt nicht mehr in der Lage war, bedürftige Senioren zu Weihnachten zu bescheren. Zeitweise gab es noch Unterstützung durch Sondermittel der Bezirksverordnetenversammlung. Das ist in diesem Jahr nicht der Fall, dafür steuert Sozialstadtrat Frank Bewig (CDU) 3500 Euro aus seinem Haushalt bei.

Parallel zu der Spenden- und Packaktion gibt es im Casino-Saal der Bruno-Gehrke-Halle eine Kunstausstellung mit Arbeiten, die Künstler zusammen mit Flüchtlingskindern geschaffen haben. Die Werke werden dort zu Gunsten weiterer Flüchtlingsprojekte versteigert.

Die Initiative „Weihnachten für Alle“ hat sich zudem mit der Arbeitsgruppe Asyl der Evangelischen Kirche Spandau und dem Integrationsbeirat zusammen getan, um jedem Flüchtlingskind in Spandau ein Weihnachtsgeschenk machen zu können. Rund 1500 Päckchen sollen dafür mit Mütze, Schal, Handschuhen und einem Schoko-Weihnachtsmann ausgestattet werden. Eine Geschenktüte wird zehn Euro kosten. CS

Spender können sich wenden an Pfarrerin Martina Steffen-Elis unter  66 64 04 57 oder martina.steffen-elis@ev-gemeinde-siemensstadt.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.