Spandau bekommt 175 neue Straßenbäume: Es werden noch Gießpaten gesucht

Spandau. In diesem Jahr werden im Bezirk Spandau rund 175 neue Straßenbäume gepflanzt.

Überwiegend kommen die Jungbäume in leer stehende Baumscheiben in folgenden Straßen: Havelschanze, Brunsbütteler Damm 64-90, Brauereihof, Schönwalder Straße, Schülerbergstraße, Nennhauser Damm 94-101, Quellweg, Wansdorfer Steig, Zeppelinstraße, Falkenseer Damm, Falkenseer Chaussee und Hugo-Cassirer-Straße.

In der Hugo-Cassierer-Straße müssen zuvor noch 14 Birken-Pappeln gefällt und ersetzt werden, weil die flach und stark wachsenden Wurzeln dieser Baumart die Pflasterung erheblich beschädigt haben und den Bürgersteig zur Stolperfalle werden ließen. 150 Straßenbäume werden im Rahmen der berlinweiten Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt gepflanzt. Die Standorte der neuen Bäume sind im Internet zu finden unter http://asurl.de/134f. Für die meisten der Bäume werden noch Spender und Gießpaten zur Unterstützung der Bewässerung gesucht. Wer sich dazu bereit erklären will, findet unter der oben genannten Adresse eine Kontaktmöglichkeit.

Für Auskünfte stehen zudem die Mitarbeiter im Straßen- und Grünflächenamt zur Verfügung. Fragen werden unter sga@ba-spandau.berlin.de oder  902 79 27 21 entgegen genommen. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.